Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
330,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Raku hat seinen Ursprung in Japan; ist mit der Teezeremonie im Zen-Buddhismus verbunden und bedeutet „Freude an der Muße“. Raku-Keramik stellt den Moment, das „Da-Sein“, die Achtsamkeit und die Konzentration bei der Arbeit in den Mittelpunkt – ob bei der Formgebung, dem Glasieren, dem Brennvorgang mit offener Flamme oder dem Nachbrand (Behandlung mit Salzen, Stroh, Heu).
Das, was ist, was passiert, das fließt ein in den Fertigungsprozess. Das Einarbeiten von kleinen Eisenteilen berührt unsere Fantasie und unterstreicht die Einzigartigkeit eines jeden Stücks.

AnfängerInnen und Fortgeschrittene, keine Vorkenntnisse erforderlich
Kurssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

5 SEMINARTAGE
Mo 20.07. bis Fr 24.07.2015
10 bis 17 Uhr
max. 10 TN
Seminargebühr: € 330,-
(inkl. Brand)
Seminarnummer: 2015068

Ziele

Mag. art. Gabriele Epp

Geboren 1954; absolvierte Studien an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz – Meisterklasse Keramik bei Prof. Praschak, Diplomprüfung; ebendort Lehramtsprüfungsstudien für BE und WE mit Abschluss 1982/83; seit 1988 lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Eggenburg/NÖ; seit 30 Jahren als Kursleiterin und Dozentin in der Erwachsenenbildung; Lehraus- und fortbildung und als AHS-Lehrerin tätig; „Das Herz der Seminarleiterin schlägt für die Keramik“ – Gefäß- und Baukeramik (Reliefs und Kachelöfen), Kleinplastiken und Porträtköpfe.

www.gabiepp.at

0 Bewertungen

0

0

0

0

0