Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 27. Juni 2019, 23:50
18 Tickets
499,00
Gesamtbetrag inkl. 19% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Seit ein paar Jahren führen wie das Seminar „Rhetorik, Dialektik, Kinesik“ an vielen Hochschulstandorten durch. Praktikanten, Studenten, Absolventen, Doktoranden und selbst Berufserfahrenen dient dieses Seminar zum Ausbau und Erweiterung der Präsentations- und Kommunikationstechniken. Mit diesem Seminar geben wir unseren Seminarteilnehmern die Soft Skills an die Hand, um zum Top-Sprecher aufzusteigen. Unsere Referenten liefern Beispiele, Übungen und Grundsätze, wie jeder frei vor Gruppen sprechen kann und Vorträge zu präsentieren sind.

Ziele

Aufgabe von Referenten ist es, Wissen zu vermitteln. In dem Seminar „Rhetorik, Dialektik, Kinesik“ werden im Detail Grundlagen vermittelt. „Lernen durch das Lehren“ – wie lernt beispielsweise der Mensch? Wie verarbeitet das Gehirn Wissen? Welche Lerntypen werden unterschieden und wie sprechen Referenten diese Lerntypen gezielt an? Wie sieht die wichtigste Voraussetzung für einen guten Lernerfolg aus?

Diese Grundlagen werden durch die Grundsätze für Präsentationen ergänzt. Gezielt wird auf die Körpersprache – von den Referenten, aber auch von den Zuhörern – eingegangen. Auf wesentliche Erfolgsfaktoren, Stimmmodulationen und weitere relevante Grundsätze wird der Fokus gelegt. Wie reagiere ich auf die Zuhörer? Wie reagieren die Zuhörer auf mich?

Erfolgreich eingesetzte Körpersprache, ein gelungener Einstieg, eine motivierende Gesprächstechnik, erfolgreiches Einsetzen von Stimmmodulationen… doch wie hört sich das eigentlich an? Mit Beispielen aus der Praxis, kombiniert mit Aufgaben und Übungen im Seminar, können Sie das theoretisch gelernte direkt selber umsetzten und erhalten direktes Feedback von den Referenten.

Spezielle Übungen in den Bereichen Stimmmodulation, Körpersprache, Rhetorik, Dialektik, und weiteren Bereichen, ermöglicht es den Seminarteilnehmern, bewusst Stärken und Schwächen zu identifizieren und mit Hilfe der Referenten an diesen auch in Zukunft zu arbeiten.

Neben den Techniken gibt es weitere Werkzeuge für eine lebendige und abwechslungsreiche Seminargestaltung: Beamer, Flipchart, Metaplanwand, Overheadprojektor! Was ist aber das beste Werkzeug? Gibt es DAS beste Werkzeug? Unsere Referenten werden die Vor- und Nachteile sowie den optimalen Einsatz von möglichen Medien und Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen und erklären.  

29.06.2019
Samstag
10:30 - 16:30

0 Bewertungen

0

0

0

0

0