Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
816,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Agieren statt Reagieren!
Möglichen Chancen und Risiken wird im Rahmen der Projektstartphase oft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die Folgen sind Zielabweichungen bis hin zum Abbruch des Projektes. Statistiken führen an, dass mehr als 40% der Projekte ihre Ziele
nicht erreichen und rund 25% der Projekte abgebrochen werden müssen. Treffen Sie Maßnahmen zur „Gesundheitsvorsorge“ für Ihr nächstes Vorhaben!

Pro-aktives Management von Risiken und Chancen steigert Ihren Erfolg!

Für wen ist das Seminar gedacht?

  • Personen, die in Projekten arbeiten und sich intensiver mit Risiko- und Krisenmanagement beschäftigen möchten (ProjektauftraggeberInnen, -leiterInnen, MitarbeiterInnen, RisikomanagerInnen, ProjektcontrollerInnen, Teammitglieder, ...)
  • Personen, die sich auf eine Zertifizierung (nach IPMA- oder PMI-Standard) vorbereiten und in diesem Themenfeld Wissen aufbauen wollen/müssen

Ziele

Welche Themen erarbeitet werden:

  • Methodische Chancen- und Risikoidentifikation
  • Erarbeitung von Bewertungsgrundsätzen für Risiken
  • Aufbau und Steuerung von Risikomanagementsystemen
  • Risikomanagement in den einzelnen Projektphasen
  • Wie Sie ein Frühwarnsystem zur Vermeidung von Projektkrisen etablieren
  • Der Weg aus der Krise, Praxismodelle für erfolgreiche Krisenbewältigung

Danach sind Sie in der Lage

  • Methoden des Risiko- & Krisenmanagements projektbezogen einzusetzen
  • Chancen in Projekten erkennen und systematisch nützen zu können
  • Kennengelernte Interventionen bei Projektkrisen einzusetzen

Weitere Informationen finden Sie auf www.primas.at

0 Bewertungen

0

0

0

0

0