Programm

WAFFENEINSATZTRAINING - PISTOLE

Die Grundlagen für dieses CAMPUS SECURITY Training bilden wissenschaftliche Erkenntnisse über menschliches Reaktionsverhalten, sog. Stressreaktionen. Besonders relevant ist die Aktivierung des Nervensystems. Gleichzeitig aktiviert sich das Nebennierenmark, welches Adrenalin ausschüttet.

TeilnehmerInnen erleben die Waffenhandhabung und Entspannungstechniken unter
gesteuertem psychischen Druck. Dieses Training wird als Fortbildung eingestuft, daher auch für Anfänger und Profis geeignet, es handelt sich nicht um die Ausbildung für den Waffenführerschein, sondern um ein reine Theorie- und Praxisfortbildung.

- 28. September 2017 von 17:00h bis 20:00h Theorieeinweisung
- 29. September 2017 von 09:00h bis 13:00h Praxis-Schießtraining