Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Beschreibung

  • Informationen aktiv aufnehmen 
  • Wie formuliere ich Fragen an den Text? 
  • Wo liegen meine Prioritäten? 
  • Geplantes Nicht-Lesen
  • Die Vorbereitung und mentale Einstellung auf den Lese-Text 
  • Wie gestalte ich meine Lese-Pausen?
  • Schnelles Lesen und intensive Aufnahme des Textes schließen sich nicht aus 
  • Warum kann das Gehirn viel mehr Informationen aufnehmen, als wir vermuten? 
  • Die 3-2-1-Methode 
  • Die Entspannungsübungen beim Lesen 
  • Die Bedeutung der Fixation beim Lesen 
  • Die Erfassung von ganzen Wortgruppen 
  • Die Erfassung von Sinneinheiten 
  • Was behindert das schnelle Lesen? (z. B.: Mitsprechen, das Überlesen von wichtigen Worten, etc. )
  • Die Bedeutung des lauten Vorlesens 
  • Warum werden 70 - 80% des Wissens über Texte aufgenommen? 
  • Dieses Seminar wird auch als Teil eines Qualifizierungsprogramms angeboten.

Ziele

Die Informationsflut nimmt zu. Durch schnelles Lesen kann man die Informationsaufnahme erheblich steigern. Das Überangebot an Informationen wird durch Schnell-Lese-Techniken beherrschbar. Die wichtigsten, in der Praxis wirksamen Schnell-Lese-Techniken werden dargestellt und praktisch eingeübt.

Voraussetzungen

keine Voraussetzungen für den Besuch des Seminars notwendig
18.02.2019
Montag
10:00 - 16:00
19.02.2019
Dienstag
10:00 - 16:00

0 Bewertungen

0

0

0

0

0