Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Erfahren Sie mehr
×
Gebildet oder eingebildet? Wir tendieren zu Ersterem.
Verfügen Sie über einen Gutscheincode?
Lösen Sie den Code ein und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
Ticket jederzeit einlösbar
Zertifizierung
PADI Dry Suit Diver
Special Dive Tauchschule logo

Inhalt

Du möchtest beim Tauchgang warm und trocken bleiben? Na, dann tauche trocken!
Ja! Im Gegensatz zu einem Nasstauchanzug hält ein Trockentauchanzug das Wasser von Dir fern und hält dich warm! Auch in sehr kaltem Wasser.

Der SpassfaktorTrockentauchanzüge lassen Dich größere Herausforderungen annehmen und verlängern obendrein die Tauchsaison. Wenn Du die richtige Einstellung zum Tauchen in kalten Gewässern hast, kannst Du den Jahreszeiten trotzen und die Vorteile einer weitaus besseren Sicht in den Wintermonaten nutzen – gerade bei Tauchplätzen wie zum Beispiel in Steinbrüchen, Seen, Höhlen und vielen mehr. Als Trockentaucher bist Du bestens ausgerüstet, um an unglaublichen Tauchplätzen der kühleren Regionen der Welt zu tauchen, die man auch in den wärmeren Monaten meistens mit einem Trockentauchanzug genießt (zum Beispiel am Grünen See).

Ziele

Erfahre mehr über die korrekten Techniken beim An- und Ausziehen eines Trockentauchanzugs, damit zu tauchen und ihn richtig zu lagern. Lass Dir die verschiedenen Arten von Anzügen erklären, um bestens informiert Deine Entscheidung zu treffen, wenn Du Dir Deinen eigenen Trockentauchanzug zulegst.

Du lernst:

  • Fertigkeiten der Tarierungskontrolle beim Trockentauchen.
  • Pflege der Anzüge, Wissenswertes zur Aufbewahrung und einfache Reparaturarbeiten.
  • Mögliche Unterkleidung (Fleece-Kleidung oder Overalls, die unter dem Trockentauchanzug getragen werden).

Praktische Übungen während dieses Kurses beinhalten:

  • Umgang mit dem Trockentauchanzug
  • Sicherheits-Checks
  • Einstiegstechniken
  • Blasen-Check
  • Tarierungs-Check
  • Techniken zum Abtauchen
  • Wippen auf den Flossenspitzen
  • Schweben
  • Notfalltechniken wie die Rettungsrolle, um überschüssige Luft im Fußbereich zu entfernen.
  • Notfalltechniken bei klemmendem Inflator
  • Notfalltechniken bei klemmendem Auslassventil
  • Aufstiegsverfahren.

Voraussetzungen

mindestens 12 Jahre

Taucher bzw. im Zuge Eines Open Water Diver Kurses möglich

Hilfe anfordern

Haben Sie Fragen zur Buchung oder wollen Sie mit unserem Support Team Kontakt aufnehmen?

0800 100 365
09:30-17:00

support@courseticket.com
Live-Chat
Helpcenter

Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzrichtlinie

Quality-verification

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden

ähnliche Themen