Programm

INHALTE:

• Die wesentlichen Änderungen im Wissensmanagement – Neue Konzepte, neue Werkzeuge

• Blogs, Wikis und Social Software

• Trends im persönlichen Wissensmanagment

• Wie können wir die Wissensproduktivität steigern?

• Spielregeln für die produktive Zusammenarbeit in Teams (quICK wins)

• Collaboration im Team umsetzen, z. B. mit dem Microsoft Sharepoint Server

• Wissens-Werte nachhaltig schaffen

• Wissensstrategien entwickeln

• Wissen und Meßbarkeit – Nutzen und Grenzen einer Wissensbilanz

• Die lernende Organisation entwickeln

• Beratungsansätze für Wissensmanagement-Projekte in Organisationen

• Wissensmanagement Praxis–Fallbeispiele

Ziele

FOCUS UND ZIELE:

• Kennenlernen der wesentlichen Weiterentwicklungen im Wissensmanagement – WEB 2.0

• Was hat sich wirklich geändert?

• Was bedeutet das für die organisatorische Praxis?

NUTZEN:

  • Die TeilnehmerInnen lernen neue Instrumente und Methoden für das persönliche und organisationale Wissensmanagement der zweiten Generation kennen
  • Die TeilnehmerInnen erhalten eine CD-Rom mit nützlichen MdS Wissenswerkzeugen aus der MdS Toolbox.

ZIELGRUPPE:

• Führungskräfte, Wissensmanager, HR-Manager

• Knowledge Professionals, Projektmanager

• Interne und externe Berater

Voraussetzungen
Keine
Noch nicht bewertet