🇩🇪
Datum auswählen
138,00 €Gesamt inkl. 20% Ust.
Verfügbarkeit
10 Freie Plätze
Buchbar bis So. 24. März 2024, 22:59
Programm

Preis exklusive Frischeinkauf (ca. € 15,- p.P. – vor Ort zu bezahlen)

Die indische Küche ist die beste Küche für vegane Speisen überhaupt!

Vegane Küche hat für einen kulinarischen Zugang zum Essen, eine große Herausforderung: nämlich die offiziell fünfte Geschmacksrichtung Umami zu inkludieren (süß-sauer-bitter-salzig-umami).

Umami - der Name klingt für uns so eigenartig, denn er kommt von einem japanischen Wissenschafter der im Labor gefunden hat, was ein Gericht "gschmackig" macht. Er hat diesem "Stoff“ diesen Namen gegeben. So einfach ist das. 

Oder eben nicht? Die unglaublich intensiven Aromen und Geschmäcker werden von keiner anderen Küche so getragen wie von der indischen: 

Daher hat die Küche Indiens nicht nur ohnehin schon unzählige vegane Gerichte in ihrem klassischen Repertoire, sondern sie ist auch großartig als Inspiration für die eigenen alltägliche Küche! Man das Wissen aus diesem Kurs einfach auf die eigenen Gerichte zu Hause anwenden...wenn man einmal verstanden hat wie die indischen Geschmäcker zustande kommen!

Mögliche Gerichte an diesem Abend:

  • Brot /Chapati mit Weinzvollkornmehl
  • Pulav - Basmati Reis mit Gemüse, Kokos und Mandal garniert
  • Kichererbsen Curry mit Erdäpfel
  • Aalu Palak-Kartoffel Blattspinat
  • Mutter Gobi-Kraut mit Erbsen
  • Gefüllt Baby makanzani
  • Daal Machni-Schwazbohnen mit Ingwer und Butter
  • Okra Gemüse
  • Tomaten Chutney mit Erdnüsse
  • Fisolen mit Kokosette
  • Puri - mit Rote Rüben (frittiertes Brot-Teig mit Vollkornmehl und rote Rüben)
  • Grieß Halwa


Schreibsachen sind immer zu empfehlen!

Ziele

Traue Dich zu Hause das exotische nach zu kochen...

Voraussetzungen

Motivation und gute Laune

4.7 aus 5
"Fabelhaft" (3 Bewertungen)
2
1
Datum auswählen
138,00 €Gesamt inkl. 20% Ust.
Verfügbarkeit
10 Freie Plätze
Buchbar bis So. 24. März 2024, 22:59
Bestseller
Verifiziert