Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 8. April 2019, 16:30
stornierbar bis 1. April 2019, 16:30
19 Tickets
170,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Neben diesen sogenannten Basics wird auch erweitertes Fachwissen zu den einzelnen Schwerpunktthemen (u.a. Bundesstaat, Grundrechte und Verfahren vor dem VfGH) vermittelt werden.

Ziele

Ziel des Kurses Verfassungsrecht ist es, die Studierenden auf die Fachprüfung aus Verfassungsrecht vorzubereiten. Dies erfolgt anhand fallorientierter gemeinsamer Erarbeitung des prüfungsrelevanten Stoffes.

Nach einer Einführungseinheit über "soft skills", in der die richtige Handhabung von gestellten Fragen und ein strukturierter Aufbau von Falllösungen vermittelt werden, steht die Vermittlung von Grundlagen, die im Rahmen jeder Fachprüfung beherrscht werden sollten, im Mittelpunkt.

Die ersten Einheiten dieses Kurses übernimmt Katrin Struger, danach übernimmt Martin Tatscher.

Es gibt auch jede Menge Ermäßigungen für den Kurs.

31.03.2019
Sonntag
15:00 - 18:00
04.04.2019
Donnerstag
16:30 - 19:30
05.04.2019
Freitag
14:45 - 17:45
06.04.2019
Samstag
10:00 - 14:00
07.04.2019
Sonntag
08:30 - 12:30

100 Bewertungen

61

29

7

3

0

G

Gerald am 27.01.2014

Trainer Abs. Top! Räumlichkeiten leider auch nach dem Umzug viel zu eng. Überfüllte dreckige Mistkübel im Seminarraum, nicht funktionierende Technik sorgt für unnötige Verzögerungen. Termine wurde nicht ausgesandt was bei einigen zu Problemen führte
J

Jana am 26.01.2014

schade war, dass eine einheit am tag der vfr klausur war, die dann abgesagt wurde worauf jede weitere einheit 1 h länger war: 5 -h einheiten, viele pausen, schlechtere konzentration, nicht alles durchgebracht! dreckiges wc, müll berge in seminaräumen
T

Tina am 14.02.2019

S

Sara am 21.01.2019

E

Esther am 20.01.2019

Vor allem die Einheiten mit Martin Tatscher sind eine sehr gute Vorbereitung für die Fachprüfung! Er erklärt verständlich worauf es ankommt und wofür man Punkte bekommt. Leider hat er nur drei Einheiten gehalten - meiner Meinung nach würden ein oder zwei mehr nicht schaden. Die Zeit war leider sehr knapp.
K

Katharina am 20.01.2019

H

Hannes am 20.01.2019

S

Sophie am 20.01.2019