Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Termine folgen.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
700,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS:

  • Tagtäglich sind zahlreiche wichtige Entscheidungen zu treffen. Meist müssen diese Entscheidungen unter suboptimalen Bedingungen (Zeitdruck, unvollständige Information) getroffen werden. Systematische Fehler sind die Folge – mit teils gravierenden Auswirkungen.
  • Lernen Sie daher zum Themenkomplex “Verhandlungen” Faktoren kennen, die den Entscheidungsprozess beeinflussen.
  • Wie kommen Fehlentscheidungen zustande? Auf welche Warnsignale kann ich achten? Wie kann ich mich gegen typische Fehler in Entscheidungs-prozessen schützen? Wie kann ich qualitativ bessere Entscheidungen treffen?

  • NUTZEN:

    Sie lernen unterschiedliche Verhandlungsmethoden von intuitiv bis über methodisch analytische Techniken kennen und erleichtern so den Verhandlungssvorgang, und können damit auch ihre Entscheidungen im Nachhinein gesehen, nachvollziehen.

    ZIELGRUPPE:

    Personen, die unter hohen Unsicherheitsfaktoren tagtäglich entscheiden müssen und die komplexe Problemlösungs-prozesse zu steuern haben. Entscheidungen, Entscheidungsfindung, die Wahl zwischen Handlungsalternativen sind letztlich immer ein Prozess, der im Vollzug der Entscheidung endet.

    INHALTE:

    Ihr Handwerkszeug für professionelle Verhandlungen!

    Einstieg in das Verhandeln:

    • Verhandlungstypen erkennen und Ableitungen bewußt einsetzen.
    • So bereiten Sie sich optimal und effzient vor
    • Kraftfeldanalyse, welche Rahmenbedingungen und Abhängigkeiten beachtet werden müssen
    • Verhandlungsszenarien vorbereiten
    • Einen professionellen Einstieg in die Verhandlung wählen
    • Argumentationstechnik- damit Sie unschlagbar werden:
    • Aufbau einer gezielten, wirkungsvollen Argumentation
    • Gezielte Einwandbehandlung
    • Schnell auf unterschiedliche Reaktionen mit gekonnter Rhetorik, Schlagfertigkeit und Spontaneität reagieren

    Herausfordernde Verhandlungssituationen:

    • Umgang mit unfairen und schwierigen Partnern und Charakteren und typische Reaktionsmuster
    • Manipulationen, Spiele und Verletzungen von Spielregeln rechtzeitig erkennen und darauf reagieren
    • Die Psychologie der Verhandlungsführung:
    • Psychologische Einflussnahme:– Verknappung, Soziale Bewährtheit, Sympathie, Autorität
    • Erwartungshaltungen, psychologische Einsflusstrategien, psychologisch gezielter Einsatz von Sprache und Körpersprache
    • Mit negativen Emotionen und Stress umgehen,Provokationen abwehren, ihre Ausstrahlung bewusst steuern, gelassen bleiben

    Verhandlung und Ohnmacht:

    • Machtkämpfe auf oberen Etagen bestehen
    • Eigene Akzente setzen: Beeinflussung von Machtverhältnissen,
    • Machtpositionierungen erkennen und gezielt gegensteuern
    • Souveränität und Haltung bewahren, Ausdruck bestimmt Eindruck – gezielt Signale setzen, Klarheit und Prägnanz erzielen die Wirkung

    Ziele

    Ihr Handwerkszeug für professionelle Verhandlungen!

    0 Bewertungen

    0

    0

    0

    0

    0