Programm
Voice over IP – Grundlagen, Konzepte und Protokolle; Grundlagen der Sprachkommunikation; Codecs und Bandbreiten für VoIP/IP-Telefonie; Medienströme über IP – RTP; Grundlagen von SIP – Begriffe, Konzepte und Abläufe; Signalisierung über SIP – Registrierung und Rufaufbau; Aushandlung von Medienströmen über SDP; Grundlagen von H.323 – H.323 Gatekeeper und H.323 Terminals; Signalisierung über H.323 – RAS, H.225 und H.245; Media Gateways über MGCP und H.248/Megaco; VoIP in der Praxis – Quality of Service und Faxübertragung über IP; Grundlagen der VoIP Security – Verschlüsselung, Firewalls und NAT; VoIP-Design – Konzepte für kleine, mittlere und große Firmen; Cloud, Hosting oder IP-Centrex – Die TK-Anlage beim Provider; SIP-Trunking – Die VoIP-Anbindung zum Provider; Zukunftstrends in der Telefonie; Praktische Vorführungen und die Analyse von Traces tragen wesentlich zur Veranschaulichung und zum Verständnis bei.
Ziele
Der Sprachkommunikation über IP gehört die Zukunft. Ob im Firmenumfeld oder für Provider – bald werden alle Dienste rund um Sprache und Video auf eine IP-Plattform umgestellt. Wenn Voice und IP zusammen kommen, müssen Spezialisten aus Telekommunikations- und Netzwerkbereichen gemeinsam Lösungen erarbeiten. Dieser Kurs bietet für beide Seiten eine breit angelegte Einführung in Voice over IP (VoIP). Er umfasst die Konzepte für Sprachkommunikation über IP und behandelt mit RTP das wichtigste Protokoll für die Sprachübertragung sowie die beiden Signalisierungsprotokolle SIP und H.323. Weitere Schwerpunkte sind Quality of Service sowie Lösungen für die Faxübertragung. Der Kurs führt in Planung und Design von VoIP-Lösungen für Firmen verschiedener Größe ein und zeigt Migrationsstrategien zur zukünftigen Amtsanbindung über SIP-Trunks auf. Praktische Demonstrationen veranschaulichen die Funktionsweise von VoIP-Lösungen.
Voraussetzungen
Für das Verständnis der Kursinhalte ist es wichtig, dass die Teilnehmer über das Wissen verfügen, welches für die Zertifizierung zum CCNA Routing & Switching und CCNA Security benötigt wird. Weiterhin sollten Kenntnisse über die Windows-Betriebssysteme vorhanden sein.
Noch nicht bewertet