Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 6. Dezember 2018, 09:00
stornierbar bis 3. Dezember 2018, 09:00
20 Tickets
260,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

- Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes bei Großveranstaltungen - Gesetzliche Grundlagen (Veranstaltungssicherheitsgesetz, Veranstaltungssicherheitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung) - Brandgefahren und Zündquellen bei Veranstaltungen - Technische und bauliche Einrichtungen in Gebäuden für größere Menschenmengen - Brandverhalten von Ausstattungsmaterialien und Dekorationen - Fluchtwege und Notausgänge: Kennzeichnung, Beleuchtung, Simulationen - Brandsicherheitswache und Security - Pyrotechnik und Feuerwerke

Ziele

Clubbings, Konzerte, Bälle, Zelt- oder Vereinsfeste, Frühschoppen oder Veranstaltungen in Mehrzweckhallen - Events wie diese locken häufig viele BesucherInnen an, werden jedoch oft an Orten abgehalten, die aufgrund ihrer baulichen Voraussetzungen nicht optimal für Menschenmengen geeignet sind. Dadurch können sich Probleme hinsichtlich Sicherheit und Brandschutz ergeben, deren rechtliche Folgen dem/der VeranstalterIn bewusst sein sollten. In diesem Seminar lernen Sie die gesetzlichen Grundlagen sowie mögliche Sicherheitsrisiken kennen und erarbeiten Lösungen zur Senkung der Brandgefahr.
06.12.2018
Donnerstag
09:00 - 16:30

0 Bewertungen

0

0

0

0

0