Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Seminar

Laakirchen, Österreich

Weiterbildung: Körper und Gefühl im Zusammenspiel

unverbindliche Terminanfrage
zugeordnete Tags
Anbieter
Termine folgen.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
298,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Begleitung bei psychosomatischen Beschwerden

Wenn Überlastung über einen längeren Zeitraum anhält oder gar zum Normalzustand wird, drückt er sich in seelischer Niedergeschlagenheit und körperlichen Symptomen aus. Über Beschwerden versucht der Körper darauf aufmerksam zu machen, dass etwas im Leben verändern werden sollte. Er hat keine andere Möglichkeit mit uns zu kommunizieren, deshalb ist es notwendig, die Sprache des Körpers verstehen zu lernen.

Inhalt:

  • Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Körper und Seele?
  • Wie lernen die KlientInnen den Sinn der Beschwerden kennen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um mit Stress und Überbelastung umzugehen?
  • Wie können die KlientInnen mit sich und ihrem Körper achtsamer umgehen?
  • Welche Werkzeuge gibt es, um die Sprache des Körpers verstehen zu lernen?
  • Wie können die KlientInnen die Symptome als hilfreiche Wächter erleben?
  • Wie können die KlientInnen die Selbstwahrnehmung und die Achtsamkeit auf sich erhöhen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es zur Erarbeitung von positiven Zielbildern?

Ziele

Ziel der Weiterbildung ist, dass die TeilnehmerInnen Werkzeuge bekommen, ihre Klienten zu unterstützen, die Sprache des Körpers verstehen zu lernen und die Symptome als nützliche „Wächter“ zu erkennen. Durch das „Sichtbarmachen“ können die Betroffenen ihr Leben dahingehend ändern, dass sie Eigenverantwortung für ihre Beschwerden übernehmen und dadurch nicht mehr die Außenwelt für ihr Leiden verantwortlich machen. Dies ermöglicht ihnen neue Sichtweisen und Lösungsmöglichkeiten und unterstützt das persönliche Wohlbefinden und das Wiedererlangen ihrer Lebensfreude.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung im psychosozialem Bereich oder ähnlichen Berufen, ein ausreichendes Maß an Selbsterfahrung bei anerkannten Organisationen oder Institutionen ist hilfreich.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0


Kunden, die diese Veranstaltung angesehen haben, interessierten sich auch für...