Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 5. Oktober 2018, 14:00
stornierbar bis 2. Oktober 2018, 14:00
20 Tickets
1.750,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Modul 1: Sonderzahlungen und sonstige Bezüge Modul 2: Dienstverhinderungen Modul 3: Sachbezüge Modul 4: Altersteilzeit, Teilpension und Co. in der Personalverrechnung Modul 5: GeschäftsführerInnen von GmbHs und Vorstandsmitglieder von AGs in der Personalverrechnung Modul 6: Spezialfragen zum Thema Arbeitszeit Modul 7: Wochenhilfe, Karenz, Elternteilzeit und Kinderbetreuungsgeld Modul 8: Dienstverträge - freie Dienstverträge - Werkverträge - Aushilfen Modul 9: Betriebliche MitarbeiterInnen- und Selbstständigenvorsorge ("Abfertigung NEU") Modul 10: Personalverrechnung in der Arbeitskräfteüberlassung Modul 11: Lohnpfändung intensiv Modul 12: Dienstreise Intensivtraining Modul 13: Güterbeförderungsgewerbe Modul 14: Lohndumping intensiv und Beendigung von Dienstverhältnissen Modul 15: Grenzüberschreitendes Arbeiten - Grundlagen Modul 16: BUAG und BUAK Modul 17: Insolvenz in der Personalverrechnung - Grundlagen Modul 18: Personalverrechnung im Gastgewerbe - Grundlagen Eine detaillierte Inhaltsbeschreibung zu den einzelnen Modulen finden Sie im Informationsfolder (Downloadbereich Website).

Ziele

Berufe in der Personal- und Lohnverrechnung entwickeln sich immer mehr von rein rechnerischen Aufgaben hin zu beratenden Tätigkeiten, die ein umfangreiches Spezialwissen und permanente Weiterbildung erfordern. PersonalverrechnerInnen müssen heute nicht nur die klassischen Berechnungen (wie z. B. die Jahressechstelermittlung) anwenden, sondern auch komplexe Vorfragen klären können, da schon kleine Versehen im Arbeitsrecht schwere Folgen haben und zu hohen Geldstrafen führen können. Mit der WIKU-Personalverrechnungsakademie und in Kooperation mit Wilhelm Kurzböck und seinem Team werden Ihre bereits erworbenen Fachkenntnisse vertieft und erweitert, damit Sie für die neuen Aufgaben in der Personalverrechnung fit bleiben. Die Selbstlernvariante mit fünf Präsenztagen und der anschließenden optionalen Möglichkeit einer Abschlussprüfung bietet auch viel beschäftigten Personen die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig zu lernen. Die Präsenztage sind ebenfalls überschaubar.

Voraussetzungen

- Fachkenntnisse, die dem Niveau der PersonalverrechnerInnen-Prüfung entsprechen. - Praxiserfahrung in der Personalverrechnung - Sicherer Umgang mit PC und Internet
05.10.2018
Freitag
14:00 - 15:35
23.11.2018
Freitag
14:00 - 20:35
15.02.2019
Freitag
14:00 - 20:35
05.04.2019
Freitag
14:00 - 20:35
24.05.2019
Freitag
14:00 - 20:35
14.06.2019
Freitag
14:00 - 20:35

0 Bewertungen

0

0

0

0

0