Programm

Es ist die oberste Zentrale, das Herz ist pures Yang, es ist unser Feuer. Nach der chinesischen Medizin gehören die mentalen und geistigen Aspekte des Menschsein auch zu dem Funktionskreis Herz. Das Herz mag es nicht, wenn es zu heiß wird und die Hitze nicht über das Perikard, den Herzbeutel abgeben wird. Unser Geist wird dann unruhig, das Herz schlägt zu schnell. Es muss dann dafür gesorgt werden, dass weniger Hitze ins Herz kommt und diese Hitze besser wieder abgeben werden kann. Geschieht es nicht, die Hitze aus dem Herzen zu bekommen, so können wir starke Unruhe, Übererregtheit, Tachycardie, Bluthochdruck, Schlafstörungen haben.

In diesen Workshop kümmern wir uns um Lebensmittel und Gerichte die das Yang im Herz beruhigen. Wir lernen auch Gerichte die einfach zuzubereiten sind.

Ziele

In diesen Workshop kümmern wir uns um Lebensmittel und Gerichte die das Yang im Herz beruhigen. Wir lernen auch Gerichte die einfach zuzubereiten sind.

Noch nicht bewertet