Programm

Inhalte:

Wirtschaftliches Rechnen:

Schlussrechnung: Einfacher Schluss, Doppelter Schluss, Kettensatz,Prozentrechnung: von 100, in 100, auf 100, Zinsrechnung: Berechnung der Zinsen, des Kapitals, des Zinssatzes, der Verzinsungszeit

Grundlagen der Buchhaltung:

Theorie: Begriff und Merkmale der doppelten Buchhaltung, Buchführungspflicht, Hauptbuch, Debitoren- buch, Kreditorenbuch, Kassabuch, Saldenbildung, Kontenrahmen und Kontenplan, Belegorganisation, Belegwesen, Umsatzsteuer: Abgrenzung Vorsteuer und Umsatzsteuer, Steuersätze in Österreich, Entstehung und Fälligkeit der Steuer, Formale Bestimmungen, (Nicht) Steuerbare Umsätze, Verrechnung mit dem Finanzamt, Brutto- bzw. Nettomethode, Elektronische Rechnungen und Vorsteuerabzug

Laufende Geschäftsfälle: Wareneinkauf, -verkauf: Einkauf inkl. Bezugskosten, Verkauf inkl. Transport durch Dritte, Warenrücksendung, Rabatt: inkl. nachträglich bzw. sofort gewährter Rabatt, Skonto, Anzahlung (geleistet bzw. erhalten), Zahlung mit Bankomat bzw. Kreditkarte, Wechsel (Besitzwechsel, Schuldwechsel), Kassa- und Bankbuchungen, Privatentnahme, - einlage, Eigenverbrauch, Löhne und Gehälter: Verbuchung eines Gehaltszettels

Begleitendes Deutschtraining Wirtschaftsdeutsch entsprechend des Referenzrahmens Bloder B2

Prüfungsvorbereitung auf die Zertifikation Prüfungen (1 Mustertest pro Person frei)

Besondere Zusatzleistungen:

  • kostenloses Aufnahmegespräch
  • kostenfreie Möglichkeit der Höherqualifizierung
  • Deutsch B1 auf B2
  • b*fin basic auf b*fin 01

Die Abklärung der möglichen Höherqualifizierung findet in der zweiten Kurswoche statt.

Voraussetzungen

Sprachkenntnisse B1 Deutsch Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse /ggfs. Studium EDV Grundkenntnisse

Zielgruppe

speziell für Personen mit Migrationshintergrund

Lehrmethode

Gruppenunterricht und teilweise Individual-unterricht

Noch nicht bewertet