Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin
buchbar bis 23. November 2018, 15:15
stornierbar bis 20. November 2018, 15:15
14 Tickets
2.290,00
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

- Gruppenprozesse und Gruppendynamik - Grundlagen der Kommunikation - Grundlagen der Moderation und Moderationstechniken - Methodik und Didaktik im Training, Methodeneinsatz - Präsentationstechniken und Medieneinsatz - Konfliktmanagement - Seminarplanung und Seminardesign - Trainingspraktikum - Stärken- und Schwächenanalyse (Einzelfeedback) - Trainingsprofil und Trainingsmarketing

Ziele

"Man kann niemanden etwas lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden" (Galileo Galilei, 1564-1642) Aus- und Weiterbildung ist ein zentrales Thema in unserer modernen Wissensgesellschaft. Als TrainerIn vermitteln Sie anderen Menschen nicht nur Buchwissen, sondern Handlungskompetenzen. Dies ist eine anspruchsvolle, aber auch sehr befriedigende Aufgabe. Sie verlangt von Ihnen, dass Sie über eine kompetente TrainerInnenpersönlichkeit verfügen: Im Rahmen dieses Lehrgangs bilden Sie diese Persönlichkeit aus. In unserem Diplomlehrgang erhalten Sie das nötige Wissen und Praxis-Know-how aller maßgeblichen Bereiche des Trainings. Sie lernen, Ihr fachliches ExpertInnenwissen zielgruppenspezifisch aufzubereiten und interessant an die Frau/an den Mann zu bringen. Im Lehrgang trainieren Sie außerdem Ihre Fähigkeit, vor größeren Gruppen selbstbewusst aufzutreten und selbst mit konfliktträchtigen Situationen sicher umgehen zu können. Sie lernen, Bildungsveranstaltungen treffsicher zu planen und lernzielgerecht umzusetzen. Im Rahmen des Praxismoduls üben Sie konkrete Trainingseinheiten und erhalten intensives Einzelfeedback und Tipps der TrainerInnen. Als FachtrainerIn ist es für Sie auch erforderlich, dass Sie den Trainingsmarkt und seine Netzwerke kennen und sich dort mit Ihrem TrainerInnenprofil richtig positionieren können. Ihr/e LehrgangsleiterIn verfügt über langjährige Erfahrung und als BesitzerIn eines eigenen Trainingsinstituts weiß er/sie ganz genau, worauf es am Trainingsmarkt ankommt. Abschließend erhalten Sie das Zertifikat "FachtrainerIn" nach EN ISO 17024 und belegen damit Ihr Qualifikationsprofil durch einen unabhängigen Kompetenznachweis.

Voraussetzungen

- Für den Erwerb des SystemCert-Zertifikats werden 2 Jahre Berufserfahrung (mindestens Teilzeitbeschäftigung) vorausgesetzt. - Der Besuch des Informationsabends wird empfohlen.
23.11.2018
Freitag
15:15 - 21:00
24.11.2018
Samstag
09:00 - 16:45
11.01.2019
Freitag
15:15 - 21:00
12.01.2019
Samstag
09:00 - 16:45
01.02.2019
Freitag
15:15 - 21:00
02.02.2019
Samstag
09:00 - 16:45
01.03.2019
Freitag
15:15 - 21:00
02.03.2019
Samstag
09:00 - 16:45
29.03.2019
Freitag
15:15 - 21:00
30.03.2019
Samstag
09:00 - 16:45
26.04.2019
Freitag
15:15 - 21:00
27.04.2019
Samstag
09:00 - 16:45
24.05.2019
Freitag
15:15 - 21:00
25.05.2019
Samstag
09:00 - 16:45

0 Bewertungen

0

0

0

0

0