Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Gebildet oder eingebildet? Wir tendieren zu Ersterem.

Den Mid Semester Test muss ich eh nicht bestehen

Auch wenn ich den Mid-Semester Test verhau ist nix verloren... ​Schön wärs. Tatsächlich ist der Mid Semester Test aber wichtig und sogar essentiell für euch, um auch den Final Test zu bestehen.

Melanie Furch

Blog

Vergesst außerdem nicht: je mehr Punkte ihr im Mid Semester Test habt, desto weniger braucht ihr im Final für ein positives Ergebnis. Zuerst einmal werden kaum Informationen über den Mid-Semester Test auf der Uni gegeben. Daher möchte ich das hier kurz nachholen. (Zweitens ist die Grammatik ausschlaggebend für den Final Test und drittens braucht ihr diese Basis wiederum für EBC2).

Hier eine Übersicht des Testsstoffs bzw. der Beispiele(den ihr auf Learn finden könnt)

Ich gehe nun Schritt für Schritt die Aufgaben durch. Bei Adjektives-Adverbs müsst ihr aus 4 Sätzen den einen richtigen finden, in dem Adverb und Adjektiv richtig verwendet werden. Schaut euch hierzu meine Erklärung im Blogartikel an https://www.courseticket.com/de/p/EBC1-WU-Wien-Mid-Semester-Test

Collocations sind Kombinationen von Hauptwörtern und Verben. Man sagt z.B. „raise a question“ oder „take an exam“, „make a presentation“ oder „hold a meeting“. Eine Liste bekommen alle Kursteilnehmer von mir zur Verfügung gestellt.

Conditional sind die If-Sätze, es gibt 3 Grundtypen bzw. 4 (Typ 0, 1, 2, 3), hierfür muss man zuerst die Formel kennen und dann entscheiden, ob der Satz in der Gegenwart oder Vergangenheit „spielt“ und ob er real oder irreal ist.

Determiners-pronouns, das sind Fürwörter, also statt „der Mann“ - „er“ oder Relativpronomen: Der Mann, der….

Gerund or Infinitive: das Gerund ist die „ing-Form“ der Verbs und der Infinitive ist die Grundform des Verbs. Es hängt immer vom Verb an, das vorher steht, welche Form gebrauch wird. Nach „advise“ steht „ing“—> He advised me writing a letter. Nach stop, remember, etc. können beide Formen stehen. Das gesamte Dokument gibt es für meine Kursteilnehmer mit ausführlichen Erklärungen während des Online- Vortrags.

Linkers: das sind Bindewörter. Also Wörter, die Sätze miteinander verbinden. Für diese gibt es laut Prof. Ross fixe Regeln. Man teilt sie in drei Kategorien: C2C, S2S und Fanboys ein. Je nachdem in welche Kategorie der Linker fällt, darf er (der Linker) dann Haupt- oder Nebensätze miteinander verbinden.

Modals: das sind die kleinen Wörtchen „can“/ Could, may/ might, must, etc. Sie fügen den Verben Nuancen hinzu (He can cook) und können auch Wahrscheinlichkeiten angeben (You might catch the train vs. you may catch the train).

Prepositions- verbal particles : das sind Vorwörter, man sagt z.B. to be interested in, oder a rise in sales, aber: I wort at thiscompany

Questions- negative structures: Verneinungen und question tags (the weather is nice, isn’t it?) , some und any etc. werden thematisiert.

Spelling: ein Wort oder mehrere Wörter sind falsch geschrieben. Ihr müsst diese nur erkennen und dann ankreuzen wie viele falsch sind.

Statement completion : ein Satz wird angefangen und dann in 4 Möglichkeiten beendet.Nur eine stimmt, die richtige findet ihr heraus, wenn ihr die Regeln der Bindewörter kennt. Auch der Inhalt des Satzes spielt natürlich eine Rolle (Sinn).

Time Expressions: hier geht es um die Tenses, die englischen Zeiten. 4 Sätze sind angeben und nur einer stimmt. Die Erklärung hierfür thematisiere ich im Onlinekurs sehr ausführlich. Diese Regeln könnt ihr IMMER brauchen, sei es später im Beruf, oder auch mal nur für die folgenden EBC Kurse.

Verb Forms: Ähnliche Übung wie time expressions, hier müsst ihr die richtigen Verben (Zeit) in einen bestehenden Satz einfügen, diese Aufgabe ist also einen Hauch anspruchsvoller als die Time Expressions Übung.

Vocabulary: ähnlich wie die collocations Übung. Welche Wörter passen vom Kontext und von der Bedeutung zusammen?

Klingt das nach viel? Durchaus, wenig ist es nicht. In nur 3 Einheiten erkläre ich euch all diese Aufgaben im Detail und gehe sie mit euch durch. Bucht einfach meinen Onlinekurs. Ihr könnt auch noch sparen mit dem Gutscheincode „Minus10“

https://www.courseticket.com/de/e/10028 und da der Kurs ONLINE ist, müsst ihr nirgends hingehen und erspart euch mühsame Schlepperei.

Bei Fragen: https://www.facebook.com/groups/1618856275085893/ oder office@melaniefurch.com

Frohe Ostern und Lg

Melanie

ähnliche Themen