We use cookies on this site to enhance your user experience. By using this website you accept the use of our cookies. Privacy Policy

Currently not available.
REQUEST
You can pre-register for a ticket without having to pay. As soon as tickets are available you will be informed via email!
996,00
Final price incl. 20% VAT
… instalment now

Description

Typische Vorgehensweisen aus der agilen Welt kennenlernen und gezielt einsetzen

Komplexe und herausfordernde Projekte können mit den alleinigen Methoden des klassischen Projektmanagements kaum noch abgewickelt werden. Vor allem die immer höhere inhaltliche und soziale Komplexität sind kaum zu bewältigen. Eine agile und dabei ganzheitliche Betrachtungsweise ist notwendig, um den Erfolg dieser Projekte sicherstellen zu können. Zweifel von Projektauftraggebern können durch die geeigneten und exakt auf die Organisation zugeschnittenen Methoden frühzeitig in Unterstützung und Akzeptanz umgewandelt werden.


Inhalte

  • Agile Methoden in Projekten – Ablauf und Überblick
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu klassischem Projektmanagement
  • Übungen zu einzelnen typischen agilen Vorgehensweisen
    • Von Anforderungen zu User Stories
    • Daily Stand-ups statt langer Sitzungen
    • Rasche Teil-Lösungen durch klare Prioritäten

Ihr Plus
• Buch „Projektmanagement“ von Patzak/Rattay – 6. Auflage mit agilem Schwerpunkt!

Goal

Welche Themen erarbeitet werden:

  • Agile Methoden in Projekten – Ablauf und Überblick
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu klassischem Projektmanagement;
  • Wichtige Elemente in allen Projekten
  • Übungen zu einzelnen typischen agilen Vorgehensweisen
  • Was können „Klassiker“ aus der agilen Welt mitnehmen?
  • Was sollten sich „Umsteiger ins Agile“ aus der klassischen Welt bewahren?


Danach sind Sie in der Lage:

  • geläufige agile Methoden und Trends zu überblicken
  • wesentliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten klassischer und agiler Projekten zu benennen und zu berücksichtigen
  • ausgewählte agile Ansätze selbständig in Ihren Projekten einzuführen
  • wichtige Elemente aus beiden „Welten“ zu erkennen und richtig einzusetzen

Mehr Informationen finden Sie unter www.primas.at

0 REVIEWS so far

0

0

0

0

0