We use cookies on this site to enhance your user experience. By using this website you accept the use of our cookies. Privacy Policy

Course

Salzburg, Österreich

Mobbing und Bossing - Schluss damit - Wien

free appointment
Non-binding request
REQUEST
You can pre-register for a ticket without having to pay. As soon as tickets are available you will be informed via email!
540,00
Final price incl. 20% VAT
… instalment now

Description

INHALTE:
Die unterschiedlichen Perspektiven der Opfer und Täter werden beleuchtet, damit der “Mobbingteufelskreis” durchbrochen werden kann und so die Atmosphäre der Angst und Unsicherheit im gesamten Team aufgelöst werden kann. Oft sind Nachahmungs-handlungen und Verfolgungsphantasien in der Organisation ein Tabuthema. Schnell ist Vertrauensverlust im Unternehmen bemerkbar. Die Konsequenzen sind: Ängste, Depressionen, Produktivitätseinbußen und innere Kündigungen, um nur einige zu nennen.

Wichtig ist es, zwischen Konflikten und Mobbing zu unterscheiden. Mobbingopfer haben häufig mit langfristigen körperlichen und seelischen Erkrankungen zu rechnen. 8 % aller Suizidhandlungen gehen mit Mobbing einher.

Jeder Mitarbeiter kann von Mobbing betroffen sein. Es gibt keinen Beruf, keine Position, keine Branche, die vor Mobbing schützen würde. Die Mobbingopfer sollen sich ihre Selbstachtung zurückerobern. Täter sollen mitfühlen und aus dem Teufelskreis aussteigen. Verschiedene Mobbingsituationen werden durch Organisationsbeispiele vermittelt und Lösungsstrategien dargestellt.

Mobbing Workshopschwerpunkte:
• Was ist Mobbing?
• Woran lässt sich Mobbing erkennen?
• Was sind die häufigsten Ursachen für Mobbing?
• Welche psychischen und wirtschaftlichen Auswirkungen (Kosten) hat Mobbing?

Mobbing und die Herausforderung für Betroffenen und Führungskräfte
• Welche Beratungsangebote gibt es für Betroffene?
• Welche Anforderungen setzt Mobbing an das Führungsverhalten?
• Gesprächsleitfäden zur Situationsklärung

Juristische TIPPS und Werkzeuge
• Welche juristischen Werkzeuge gibt es für den Vorgesetzten, um mit Mobbing umzugehen?
• Gleichbehandlungsgesetz
• Welche Merkmale & Wirkungen haben Dienstvereinbarungen zum Thema Mobbing?

Mobbingprävention

• Maßnahmen, die greifen!

Goal

FOCUS UND ZIEL DES SEMINARS INHALTE:

  • Mobbing-Belästigungen, Weitergabe von Druck und Ausgrenzung gehören leider immer noch zum Alltag.
  • Mobbing ist von Konflikten zu unter- scheiden. Konflikte sind brisant und Kraft raubend. Dennoch fehlt die systematische Demütigung einer Mobbingkampagne
  • Je mehr der Druck auf die Arbeitnehmer steigt, desto größer wird die Gefahr, dass dieser Druck sich auch in Mobbing- handlungen Luft verschafft.
  • Reaktionsmöglichkeiten in Mobbing- situationen sowohl für Betroffene als auch für die Führungskraft und das Abteilungs- team können das Mobbing manifestieren oder auflösen.
  • Sie werden über den Verlauf und die unterschiedlichen Mobbingarten informiert und kennen rechtliche und juristische Folgen von Mobbing für Unternehmen.
  • Lernen Sie Präventivmaßnahmen und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene sowie die Unterscheidung von Mobbinghandlungen und anderen Konflikt- situationen am Arbeitsplatz kennen.
  • Darüber hinaus identifizieren Sie Verhaltensweisen, die Mobbing begünstigen, erkennen wann tatsächlich gemobbt wird, lernen, wie Sie geeignet einschreiten können und wissen, wie Sie Mobbing jeglichen Nährboden entziehen.

NUTZEN:

Mobbing erkennen und bewältigen
Helfen Sie, sich und andere besser zu schützen.

ZIELGRUPPE:

Personalverantwortliche und Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen sowie Personen die sich zur Thematik Mobbing informativ beraten lassen möchten.

0 REVIEWS so far

0

0

0

0

0