Programm

Dieser Kurs ist unabhängig von Teil 1 - Es werden andere Gerichte gekocht, aber auf deren Basis ebenso die wichtigen Grundlagen vermittelt.

Ziel des Kurses: Dieser Spezialkurs soll eine Transformation klassischer österreichischer Küche in die moderne "fine dining Welt" ermöglichen!

Der klassischen österreichischen Küche hängt ein wenig der Ruf des Schweren, Altmodischen, „Überkommenen“ nach.

Das mag für manche Gerichte zutreffen, weil sie für den Zweck geschaffen wurden, Schwerstarbeitende möglichst kostengünstig bei Kräften zu halten. Aber doch ist sie durch ihre verschiedensten Einflüsse der Länder der Donaumonarchie sehr vielseitig und spannend.

Hier werden Klassiker der österreichischen Küche neu und modern erarbeitet.

Rezepte kann man zerlegen und neu zusammenbauen, aber stets so, dass es Sinn macht und dass der ursprüngliche Charakter des Gerichts nicht verloren geht.

Im Kurs geht es auch viel ums Anrichten!

Daher wird hier filigraner gearbeitet als in anderen "Österreichische Klassiker" Kursen, da auch optisch in die Welt der Haubenküche eingetaucht wird.

Auch hier werden wir drei salzige und ein süßes Gericht zaubern.

Es ist immer gut, Schreibsachen dabeizuhaben!

Noch nicht bewertet
Datum auswählen
Verfügbarkeit
9 Freie Plätze
Buchbar bis Mi. 8. Dezember 2021, 22:59
Bestseller
Verifiziert