Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Seminar

Wien, Österreich

Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verminderung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

unverbindliche Terminanfrage
Zertifizierung
Teilnahmebestätigung über 8 Einheiten á 50min.
Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
432,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Die Qualität der Maßnahmen, die aus einer Evaluierung psychischer Arbeitsbelastungen abgeleitet werden, ist entscheidend für ihre Wirksamkeit. Doch darüber hinaus können gut gesetzte Maßnahmen nicht nur Belastungen reduzieren, sondern auch

  • präventiv und gesundheitsfördernd wirken
  • die Motivation und das Engagement der Beschäftigten nachhaltig verbessern
  • und damit auch den Geschäftserfolg positiv beeinflussen.

In diesem Seminar lernen Sie vertieft psychologische Prinzipien und Techniken der Maßnahmenentwicklung und –umsetzung in Theorie und Praxis kennen. Es werden konkrete und praxisbezogene Problemstellungen behandelt und beispielhaft in der Gruppe Maßnahmenentwicklungen erarbeitet.

Nach Abschluss des Seminars sind die teilnehmenden Personen in der Lage, firmeninterne Gruppen anzuleiten, sinnvolle, wirksame und zum Unternehmen passende Maßnahmen mit hoher Akzeptanz aller Betroffenen zu entwickeln.

Ziele

Nach dem Besuch dieses Seminars sind Sie in der Lage auf Basis von Evaluierungsergebnissen, treffsichere und auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Maßnahmen zur Reduzierung psychischer Arbeitsbelastungen zu entwickeln.

Konkret lernen Sie:

  • Grundlagen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
  • Psychologische Grundlagen motivierender Arbeitsgestaltung
  • Prinzipien effektiven Brainstormings
  • Vertiefte Grundlagen psychologischer Problemlösungsstrategien in Gruppen
  • Identifizierung von Kernproblemen und Ableitung geeigneter Maßnahmen in der Gruppe
  • Prinzipien zur Förderung von Maßnahmenakzeptanz
  • Praktische Übung des Erlernten an konkreten Beispielen

Voraussetzungen

Dieses Seminar richtet sich an UnternehmerInnen sowie alle mit der Umsetzung eines Projekts zur Evaluierung psychischer Arbeitsbelastungen betrauten Personen (entweder indem sie eine Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz in einem Betrieb bis etwa 12 Personen selbst umsetzen oder eine externe Evaluierung kompetent begleiten wollen – etwa als Mitglied eines Steuerungsteams)

0 Bewertungen

0

0

0

0

0