Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Datenschutzerklärung

Im MOMENT ist kein Termin verfügbar.
ANFRAGEN
Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage direkt an den Anbieter um weitere Informationen zu erhalten.
400,00
Gesamtbetrag inkl. 20% Ust.
… jetzt mit Ratenzahlung

Beschreibung

Umsetzungsstarke und interdisziplinäre Teams sind ein entscheidender Erfolgsfaktor bei der Umsetzung von Ideen zu erfolgreichen Innovationen.

Funktionieren diese Teams und sind sie gut organisiert, arbeiten sie effizient und können sich gegenseitig inspirieren und befruchten. Dorthin zu gelangen ist jedoch oftmals herausfordernd und kann Probleme verursachen. Eine Vielzahl an Projekten scheitert an missverständlicher Kommunikation und falschen Erwartungen an das Projekt. Um Projekte zum Erfolg zu führen ist es daher wichtig, dass die einzelnen Fähigkeiten, Rollen und Aufgaben der Teammitglieder explizit gemacht werden und eine gemeinsame Erwartungshaltung definiert wird

In einem 1-tägigen Workshop erfahren die Teilnehmer welche Herausforderungen in Teams entstehen, wie sie diese effizient und zielführend meistern können, und worauf es in Projektarbeit ankommt. Dieser Workshop kann entweder mit neu zusammengesetzten Projektteams oder mit internen Coaches/Projektleitern durchgeführt werden. Interne Coaches sind nachher in der Lage diese Methode eigenständig mit internen Teams anzuwenden, während Projektteams sich sofort auf ihre Projekttätigkeit konzentrieren können und keine Zeit mehr mit gruppendynamischen Prozessen verlieren.

Inhalt:

  • Kombination validierter Methoden aus den Bereichen Psychologie und Wirtschaft
  • Befähigung von Teams zu einer effizienten Arbeitsweise
  • Entwicklung eines klaren und strukturierten Teamplans mit klaren Rollen, Verantwortungen und Aufgaben

Nutzen:

  • Stärken, sowie Einstellungen und Erwartungen der einzelnen Teammitglieder werden definiert und dementsprechend können Arbeitsbereiche aufgeteilt werden
  • Die Mitglieder entwickeln ein positives Zugehörigkeitsgefühl und übernehmen Verantwortung für ihre Aufgabenbereiche
  • Gemeinsame Erwartungshaltung in Bezug auf Projektarbeiten

Rahmen:

  • Zielgruppe: Projektteams, Startups, KMU, Projektleiter, Innovationsteams, …
  • Teilnehmer: mind. 6 Personen bis max. 12
  • Unternehmen: auch als exklusives und individuell abgestimmtes Unternehmenstraining möglich

Ziele

Ziel ist die Befähigung von Teams in den unterschiedlichen Rollen, Fähigkeiten und Aufgaben effizient miteinander zu agieren.

0 Bewertungen

0

0

0

0

0