Programm

Die Absolvierung des Lehrgangs Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (zertifiziert durch die Austrian Standards) bestätigt Ihnen, als Person und Arbeitnehmer sowie als Unternehmer und Arbeitgeber offiziell, über sämtliche, gesetzlich vorgeschriebene Kompetenzen und Qualifikationen im Datenschutzgesetz und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu verfügen.
Nach 24 Stunden facheinschlägiger Ausbildung bei der Wirtschaftsakademie Wien (Online Studieren auf einer interaktiven Lernplattform) können Sie die Zertifizierungsprüfung (online-videoüberwacht von jedem Ort zeitlich und örtlich flexibel oder am Standort der Austrian Standards in Wien) ablegen.

Nach positiver Absolvierung der Prüfung erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat der unabhängigen Zertifizierungsstelle Austrian Standards plus GmbH.

Das bereits seit 1920 existierende Unternehmen – das frühere Österreichische Normungsinstitut – verleiht Ihnen gleichzeitig offiziell das Recht, das Prüfsiegel „Certified by Austrian Standards“ zu führen.

Ihre Qualifikationen in folgenden Bereichen werden von offizieller Seite bestätigt und zertifiziert:

  • Sie sind in der Lage, Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten nach Art. 39 DSGVO wahrzunehmen
  • Sie kennen die Grundlagen der Informationssicherheit auf Basis der IOSO/IEC 27001 gem. Art. 32 DSGVO
  • Sie beraten Organisationen hinsichtlich ihrer Pflichten nach der DSGVO und den österreichischen Datenschutzvorschriften
  • Sie überprüfen und koordinieren die Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten
  • Sie sind kompetent, bei Datenschutz-Folgeabschätzungen gem. Art. 35 DSGVO zu beraten und ihre Durchführung zu überwachen
  • Sie fungieren als Anlaufstelle für Aufsichtsbehörden und betroffenen Personen in Fragen des Datenschutzes

Der Studienplan sieht fünf Kursen für diesen Lehrgang vor. 

+ Ganzjähriger Studienstart möglich!
+ 100% Fernstudium ohne Präsenztage!
+ Zeitlich und örtlich vollkommen flexibel studieren!
+ Auch in Bildungskarenz!

Zielgruppe

  • Personen, die ihre Aus- und Weiterbildung im Bereich Datenschutz mit einem offiziell anerkannten Zertifikat dauerhaft aufwerten möchten.
  • Personen, die als betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte tätig sein möchten oder es bereits sind.
  • MitarbeiterInnen von IT-Abteilungen, IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Verantwortliche sowie EDV- und IT-Berater in Unternehmen, die Ihre Tätigkeit mit einem höheren Professionalisierungsgrad ausüben möchten.
  • Personen, die in Rechts- oder Personalabteilungen, sowie als Juristen tätig sind und sich fortbilden möchten.
  • Vorstände, Geschäftsführer, Abteilungsleiter aus Recht, Controlling, Revision und Marketing, die mit dem Thema Datenschutz konfrontiert sind.
  • Entscheidungsträgerinnen und -träger in öffentlichen Einrichtungen, Consultants und Betriebsratsmitglieder, die sich mit Fragen des Datenschutzes befassen.
  • Personen, die sich neben einer Vollzeitbeschäftigung zeitlich flexibel fortbilden möchten.
  • Personen, die sich für den nächsten Karrieresprung vorbereiten möchten.

Fakten zum Lehrgang

  • Studienstart: jederzeit möglich
  • Studiendauer: 24 Stunden (Lernzeit flexibel einteilen, örtlich flexibel online studieren)
  • Format: Online Studium, zeitlich und örtlich flexibel, innovative Lernplattform
  • Mitarbeit für Teilnahmebestätigung: 5 Mitarbeitsbeiträge d.h. 5 kurze Postings im Diskussionsforum auf der Lernplattform erstellen
  • Lernplattform: Inklusive Zugang zur interaktiven Lernplattform (fachliches Diskussionsforum) für 4 Monate
  • Zertifizierungsstelle: Austrian Standards plus GmbH
  • Lehrgangsgebühr: € 1.500 (Online anmelden)
  • Zertifizierungsprüfung und Zertifikatsausstellung: € 400 (Online anmelden)
  • Prüfungsabnahme: durch die Wirtschaftsakademie Wien (online video-überwachte Prüfungen mit der Webcam, von zu Hause aus möglich oder am Standort der Austrian Standards, Wien)
  • Zertifikatsausstellung: durch Austrian Standards
  • Zertifikats-Gültigkeitsdauer der Personenzertifizierung: 3 Jahre
  • Studienanbieter: Wirtschaftsakademie Wien
  • Web: https://mba-studium.at/zertifizierter-datenschutzb...
Ziele

Der Lehrgang besteht aus einem Kurs. Nachdem alle Kurse positiv absolviert wurden, erhalten Sie das Abschlussdiplom der Wirtschaftsakademie Wien.

Studienplan

Der Lehrgang umfasst folgende Inhalte: 

  • EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)
  • Österreichisches Datenschutzgesetz (DSG)
  • Informationssicherheit

Jetzt anmelden!
Online anmelden: https://mba-studium.at/online-anmelden/

Anmeldungen können jederzeit an studienberatung@amc.or.at gesendet werden.
Welche Unterlagen benötige ich zur Anmeldung?
+ Ausgefülltes Anmeldeformular
+ Bisherige Ausbildungsnachweise (falls Sie Kurse anrechnen lassen möchten)
+ Reisepasskopie oder Personalausweiskopie

Wir sind für Ihre Fragen da!
Für Auskünfte zu Studium, Voraussetzungen und der Vormerkung stehen Ihnen unsere Studienberaterinnen gerne zur Verfügung!

Wirtschaftsakademie Wien
E-Mail: studienberatung@amc.or.at
Telefonische Beratung: +43 1 934 601 081 von Mo - Do: 9 bis 18 Uhr, Fr: 9 bis 12 Uhr

Voraussetzungen

Sie möchten im Diplomlehrgang starten?
EINE der angeführten Voraussetzungen sollte erfüllt sein:

  • Abschluss einer Lehre oder einer Berufsausbildung (Weiterbildungen)
  • Abgeschlossene Matura oder
  • Abschluss eines Studiums
Noch nicht bewertet